Gratis

Gratis

Fotos: Livio Baumgartner
Gegenstände, Besitzer*innenlos, auf die Straße gestellt, in der Hoffnung, jemand nehme sie mit, ein Zettel definiert den Wert: Gratis. 
Solche Objekte sammelte der Künstler Livio Baumgartner über mehrere Wochen in Zürich und „lagerte“ sie als erste Ausstellungsphase im Kunstschaufenster Die Diele ein. Peter Baumgartner, pensionierter Lehrer und Vater des Künstlers, wurde eingeladen, das gesammelte Straßenfundgut in kurzlebigen Skulpturen zu arrangieren. 
Verwaiste Gebrauchsgegenstände bekamen nochmals eine Bühne, bevor sie neue Besitzer*innen fanden oder entsorgt wurden.

Vorangegangen ist dieser Kooperation die fotografische Langzeitdokumentation All The Things You Are, für die der Künstler bei sporadischen Besuchen heimlich die Wohnung seines Vaters fotografierte, um dessen Versuch, Ordnung in sein Hab und Gut zu bringen, festzuhalten. Die wechselnden Konstellationen von Alltagsgegenständen, deren skulpturalen Qualitäten den Künstler faszinierten, werden auf diese Weise zu Protagonisten einer künstlerischen Foto-Serie – und zu einer Reflexion auf unsere Konsumgesellschaft.
 
Fr, 04/29/2022 - 15:19
Kurzbeiträge

Einwürfe

Spaces of Solidarity Der Kiosk of Solidarity macht Station in einer Ausstellung im Deutschen Architektur Zentrum
Parasite Parking Logbuch einer öffentlichen Intervention von Alexander Sacharow und Jakob Wirth

Fundsachen

OZ in Erinnerung Für „OZ: in memoriam“ hat sich Mary Limo
The Black Triangle 360 schwarze Dreiecke in Wien dokumentiert von Peter Schreiner

Straßenszenen

All the Photos · Berlin Straßenskulpturen von Winnes Rademächers
Asphaltrisse Risse in Berliner Straßen fotografiert von Heide Pawlzik.
Neun falsche Hennen Die Welcomecitygroup feiert Junggesellinenabschied auf der Reeperbahn in Hamburg

So klingt

Istanbul II Im November 2022 verbringt Zora Kreuzer

So lebt

es sich 20 Tage im Grenzturm Im Herbst 2019 hatten Kirstin Burckhardt
man im Olympiapark 1953 begonnen Timofej Wassiljewitsch Pro
der Vogel in der Stadt Vögeln-Nistkästen-Modelle für eine bessere Kohabitation