der Vogel in der Stadt

der Vogel in der Stadt

Fotos: Harry Schnitger, Text: ARCH+
NIstplätze für Vögel in den Städten werden durch die zunehmende Verdichtung, Fassadensanierungen und den massiven Einsatz von Glas bei Neubauten immer seltener. Im Rahmen der Ausstellung Architectures of Cohabitation organisiert von ARCH+ im Schaufenster Berlin geht es um das Zusammenleben von Mensch und Tier in der Stadt. Ein Teil stellt verschiedene Vögeln-Nistkästen-Modelle vor.

6 Fledermaus-Einlaufblende 1FE (Anbieter: Schwegler)
Die Blende ist besonders gut geeignet, um bestehende Quartiere wie Gebäudehohlräume zu sichern, kann aber ebenso zur Neuschaffung eingesetzt werden. Die geringe Tiefe von nur 8 cm erlaubt den einfachen Einbau in die Dämmschicht. Das Element ist wartungsfrei, ein nachträgliches Abnehmen daher nicht notwendig. Der Einbau von mehreren Elementen wird empfohlen.
Material: Holzbeton, Gewicht: 5,1 kg, Anbringung: ab 3 m aufwärts, auf freien An- und Abflug achten

10 Einbaustein (Anbieter: Schwegler)
Eine Vogelbehausung, die direkt in die Wand eingebaut werden kann. Die Öffnung auf der Vorderseite ist für Dohlen, Mauersegler oder Turmfalken erhältlich.

11 Nist- und Einbaustein Typ 26 (Anbieter: Schwegler)
Das Innere des Niststeins gleicht einer natürlichen Spechthöhle und hat deshalb eine ovale Bodenmulde. Bewohner sind jedoch Höhlenbrüter wie Hausrotschwanz, Bachstelze und Grauschnepper. Die Maße der Niststeine entsprechen denen handelsüblicher Mauersteine.
Material: Holzbeton, Gewicht: ca. 5,4 kg

13 Mauerseglernistkasten zum Einbau an Mauern (Anbieter: Strobel)
Dieser Kasten soll den Verlust von Brutplätzen des Mauerseglers z. B. unter Dachziegeln, in Dachverschalungen und Mauerspalten ausgleichen.
Material: Holzbeton, Gewicht: 5 kg

14 Nistkasten für Mauersegler, Sperlinge und Fledermäuse (Anbieter: gruenstifter)
Der Nistkasten eignet sich sowohl für gebäudebrütende Vögel, wie auch für Fledermäuse. Eine Kante über dem Einflugloch sorgt für eine höhere Annahme-Wahrscheinlichkeit, da Mauersegler gerne exponierte Kanten und Traufen im Attikabereich anfliegen. An der Rückwand der Kästen ist ein Spaltenquartier für Fledermäuse integriert. Die Nische kann bei Anbringung auf der Fassade von Fledermäusen als Quartier oder Wochenstube genutzt werden.
Material: Holzbeton, Gewicht: 12 kg

16 Nistkasten für Sperling mit Mauerwerksdämmung (Anbieter: Weber)
Material: Holzbeton und Putzträgerplatten

18 Mauersegler WDV-Einbaukasten Typ 1A (Anbieter: Schwegler (entwickelt in Zusammenarbeit mit dem BUND)
Deutschland) Mauersegler sind sehr gesellige Tiere, sodass sich Kolonien in beliebiger Anzahl bilden können. Daher sollten möglichst mehrere Nisthilfen montiert werden. Der Anflugring erlaubt einen sicheren Anflug auch an glatten Fassadenoberflächen.
Material: Holzbeton, Gewicht: 2,7 kg, Anbringung: unter der Dachtraufe
ab 5 m

19 Nistkästen für Mauersegler (Anbieter: Sto)
Die nur wenige Sommermonate in Europa lebenden Mauersegler nisten sich als Paar in der Regel für eine Jahresbrut am selben Nistplatz ein. Die von ihnen bevorzugten Nischen und Hohlräume in Gebäuden werden aufgrund von Sanierungen und Neubauten immer seltener. Nistkästen, die an Fassaden angebracht oder sich in die Dämmschicht, beispielsweise im WDVS, integrieren lassen, schaffen Abhilfe.
Material: Holzbeton, Frontseite aus StoDeco Plan, Formstück aus Glasfasergewebe
 
28 Mauerseglernest Nr. 18
(Modell Rögelein, Anbieter: Schwegler)
Mauersegler belegen an den unterschiedlichsten Gebäuden Nischen und Hohlräume. Einmal angenommene Brutplätze werden über Jahre vom selben Paar genutzt. Ein Verlust dieser Quartiere über die Wintermonate, die die Mauersegler in wärmeren Gefilden verbringen, ist für die Tiere eine große Gefahr. Mit dem Winkelbrett ist die Montage des Nests an Außenfassaden oder in Dachnähe von Gebäuden aller Art möglich.
Material: Holzbeton und Spanplatte, Gewicht: 4,5 kg, Anbringung: ab 6 m aufwärts

37 Nistkästen (Anbieter: Vivara)
 Besonders in der Brutzeit und während der Aufzucht der Jungvögel sind Schutz vor Räubern und eine konstante Nesttemperatur wichtig. Die Nistkästen werden vorzugsweise an einem von Unterholz bewachsenen und nicht zu sonnigen Ort in nordöstlicher oder südöstlicher Ausrichtung angebracht. Der Nistkasten wird von verschiedenen Vogelarten bezogen. Er sollte einmal im Jahr, nach Ausflug der Jungtiere, gewartet werden. Der Nistkasten bietet Meisen, Kleibern, Trauerschnäppern und Gartenrotschwänzen eine passende Nistgelegenheit. Durch die 28 mm Öffnung wird der Nistkasten bevorzugt von kleinen Vögeln wie Meisen und Feldsperlingen bezogen. Er sollte einmal im Jahr, nach Ausflug der Jungtiere, gewartet werden.
Material: Holzbetonmischung, Gewicht: 3,5 kg, Anbringung: 1,5–3 m

47 ECOncrete
Der speziell für Küstenregionen entwickelte Baustoff unterstützt in seiner Beschaffenheit und Materialität die Ansiedelung von Wasserlebewesen wie Algen, Muscheln, Korallen und Seepocken, die wiederum die Konstruktion stabilisieren und konservieren.

54 Fledermausziegel (Div. Hersteller)
Fledermausziegel ermöglichen den Tieren Zugang zum Dachraum. Vorhandene Unterspannbahnen sollten so ausgeschnitten und geformt werden, dass eingetriebenes Wasser oder Schnee frei abfließen. Die Abrutschgefahr für Fledermäuse auf der Unterspannbahn kann mithilfe eines holzschutzmittelfreien, sägerauen Schlupfstegs verhindert werden. Auch die meisten am Markt erhältlichen Lüfterziegel können als Fledermausziegel verwendet werden. Lediglich das Lüftungssieb muss für den Zugang entfernt werden.
Anbringung: Nur einige Zugänge pro Dach sind nötig. Sie sollten auf der von der Wetterseite abgekehrten Dachhälfte vorgesehen werden.

Ausstellung: 7. Mai bis 5. Juni 2022
Ort: SCHAU FENSTER, Lobeckstr. 30, 10969 Berlin
Öffnungszeiten: Mi – Fr 16–20 Uhr, Sa 14–20 Uhr
 
Di, 05/24/2022 - 16:39
Kurzbeiträge

Einwürfe

Für eine löchernde Sanftheit Dieses Mail1 soll Provokation
Plakate für mehr DADA im Stadtraum Eine Plakataktion des Neuen Kunstraums Düsseldorf
Plakate für mehr Mitgefühl Die Ministerin für Mitgefühl steht in di

Fundsachen

found footage-sculptures Patrick Borchers unterwegs in Neapels Straßen
Dickpic-Galerie Die Journalistin Anne Waak postet a
Mitte Juni (New Orleans) Gibt es den Mississippi River wirklich w

Straßenszenen

Revier Im Rahmen eines Foto-Arbeitsstipendi
Gratis Gegenstände, Besitzer*innenlos, auf die

So klingt

die Getreideverkehrsanlage She is my heart, and everything it embra
eine Gutenachtgeschichte mit den Münchner Stadtsurfer*innen Nach dem Motto: Gemeinsam durch die Eins
Olevano Olevano Romano im Sommer – kurze Klangka

So lebt

der Vogel in der Stadt NIstplätze für Vögel in den Städten werd
man mit Verlusten Jelka Plate schreibt über Raumverluste
es sich in der Großwohnsiedlung ‚Archivdialoge‘ nennt die Künstlerin