Brachen

Schwerpunkt #
7

Brachen - Artikelübersicht

18.06.2021

Gegen die Zeit

Eine fotografische Langzeitaufnahme von André Giesemann im Hamburger Baakenhafen
22.04.2021

Brache is/ as a state of Mind

Die Künstler*ingruppe Stadt im Regal über Brachen
18.06.2021

Jenseits der Natur

Wie Club Real eine Brache im Wedding in eine Demokratie der Organismen verwandelt hat
11.06.2021

The New Wild

Im Interview mit Franziska Klose über ihr Detroit-Buch und ihr Langzeitprojekt zu postindustriellen Landschaften
25.06.2021

Der wilde Westen

Was erzählen Halden über das Ruhrgebiet?
30.09.2021

Fehlenden Ort hinzufügen

Freilegung eines brachliegenden Wasserbeckens
13.10.2021

„Das ist ein toller Ansatz, möglichst wenig gestalterisch einzugreifen.“

Mit der Botanikerin Birgit Seitz auf Pflanzen-Bestimmungstour im Park am Nordbahnhof
Kurzbeiträge

Einwürfe

Gemeinbleiben Ein Brief aus Neapel für das Recht auf Wohnen und eine Urbanität unter weiblichen Vorzeichen.
Für eine löchernde Sanftheit Auf Grundlage der Proteste im spanischen Málaga wird die soziale Transformation von Städten von Kiki Espagna neu gedacht.
Plakate für mehr DADA im Stadtraum Eine Plakataktion des Neuen Kunstraums Düsseldorf

Fundsachen

found footage-sculptures Patrick Borchers unterwegs in Neapels Straßen
Dickpic-Galerie Die Journalistin Anne Waak postet a
Mitte Juni (New Orleans) Gibt es den Mississippi River wirklich w

Straßenszenen

Fragen des Ortes Laura Strack entwickelt in Bochum Wort-Poesien.
Aus der Zeit gefallene Orte VI: Glasgow Glasgow in den 1980er Jahren.
Revier Daniela Friebel auf der Suche nach Nachtigallen im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.

So klingt

die Europacity Eine Soundcollage von Gilles Aubry dokumentiert das Projekt Am Rand von EuroapCity.
die Getreideverkehrsanlage She is my heart, and everything it embra
eine Gutenachtgeschichte mit den Münchner Stadtsurfer*innen Nach dem Motto: Gemeinsam durch die Eins

So lebt

der Vogel in der Stadt Vögeln-Nistkästen-Modelle für eine bessere Kohabitation
man mit Verlusten Jelka Plate schreibt über Raumverluste
es sich in der Großwohnsiedlung Wenke Seemann entwickelt im Dalog mit den Fotografien ihres Vaters Collagen zu Rostock.