Eiffe, der erste Graffiti-Writer Hamburgs

Im Mai 1968 kam niemand an ihm vorbei: „Eiffe der Bär“ war überall. Tag und Nacht war Peter-Ernst Eiffe, Spross einer hanseatischen Familie, unterwegs und überzog ganz Hamburg mit seinen Sprüchen und war vermutlich der erste Graffiti-Writer der Hansestadt. Eiffe gehörte keiner politischen Gruppierung an, machte aber über Einzelaktionen im Rahmen der APO von sich reden.

Di, 11/06/2018 - 18:54
06.11.2018

shelter

Eine Bilderstrecke von MOKI
06.11.2018

ob-dach?

Eine Fotostrecke von Anna-Lena Wenzel
06.11.2018

"Fotografiert von einem Menschen ohne Wohnung"

Ein Bericht von der Straße

Obdachlos

Schwerpunkt #

Obdachlos - Artikelübersicht

Floating Utopias

Zwei Projekte über reale und utopische Formen des Zusammenlebens, -wohnens und -arbeitens
Mo, 09/17/2018 - 13:02

... man (nicht mehr) in Neukölln

Ein Abgesang von Thomas Melle
Mi, 09/05/2018 - 14:41

Walk to Hear

Walks am Rande der neuen Europacity in Berlin
Mo, 08/27/2018 - 14:30

Summertime

Der zweite Teil der Sofasammlung
Mi, 07/25/2018 - 16:49

Seiten

Subscribe to 99prozenturban RSS
Kurzbeiträge

Einwürfe

Was Corona verändert III Im öffentliche Raum, in geschlossenen Räumen, im Umgang miteinander
Was Corona verändert II Im Draußen, im Miteinander, im Alltag
Was Corona verändert I Auf der Straße, im Alltag, zu Hause

Fundsachen

Plakat Décollages Die Künstlerin Kirsten Heuschen sammelt Plakate und macht daraus Collagen
Aus dem Archiv für aktuelles Nichts Über eine Fotoserie des Künstlers Michael Disqué
Die andere Urlaubs-Idylle Eine Foto-Text-Kombi aus Teneriffa

Straßenszenen

Beobachtungen Zwei flirtende Schwäne auf dem Landwehrkanal, eine versunken-tanzende Frau am Kotti, ein gespenstischer Kran bei Nacht....
Zeit der letzten Brachen Eine Bild-Text-Collage von Lars Preisser
heimwege Eine Huldigung von Peter Piller an Achim Hoops

So klingt

der Wohnhof LiMa Eine Audiotour von Birte Endrejat
der Alexanderplatz Über die Audiowerkstatt "Mein Kiez, meine Spuren"
der Südpark Was hörst du in Halle Neustadt?

So lebt

... man in Kairo Cairo Notes von Esther Ernst
und besitzt man in der Oranienstraße Eigentumsverhältnisse in der Oranienstraße
(e) Audre Lorde in Berlin Eine  Webseite von Dagmar Schulz versammelt Orte, an denen Audre Lorde lebte und wirkte